2010

                                  Ein lachendes und ein weinendes Auge...
 
Mit viel Schwung und Ideen sind die Vorstandsmitglieder ins Jahr 2010 gestartet.
Am 12. Januar lud der Verein zum Mitgliederschwimmen und gemütlicher Kaffeerunde ins Schwimmbad ein. Es sollte ein kleines Dankeschön sein für die Helferinnen und Helfer, auf die immer wieder Verlass war, wenn Unterstützung nötig war. In den Gesprächen wurde einmal mehr deutlich, wie wichtig es ist mitzuhelfen, das Winsener Bad langfristig zu erhalten.

Im März sollte dann eine Ü-18-Party im Hallenbad stattfinden. Mit viel Liebe zum Detail wurde die Halle im Karibik-Look geschmückt, ein DJ engagiert, der für stimmungsvolle Musik sorgte, Cocktails standen bereit – nur – es kamen so wenige Besucher, dass diese Veranstaltung ein großes finanzielles Loch in die Vereinskasse gerissen hat und wir uns fragten, ob sich weiter für das Schwimmbad einzusetzen überhaupt lohne.

Frühjahrsputz

Im Frühjahr trafen wir uns einige Male, um das Freibad für die Sommersaison fit zu machen. Der eigene Garten musste also noch ein bisschen warten, denn im Freibadgelände war viel zu tun.

Zum Frühschoppen des Fördervereins zur Freibaderöffnung am 22. Mai 2010 (ein kühler Tag) trafen sich ein paar abgehärtete Schwimmer. Bei leckeren Würstchen und Getränken und einem Freibad, das sich herausgeputzt präsentierte, konnte man sich gut vorstellen, wie es bei schönstem Sommerwetter gewesen wäre. Aber der Förderverein Schwimmbad hat leider keinen Einfluss aufs Wetter...

Dass das Bad in den letzten Jahren attraktiver geworden ist, liegt nicht nur an der WBA (Wirtschaftsbetriebe Allertal GmbH), die das Bad betreibt, sondern auch am Engagement des Fördervereins. In diesem Jahr sind noch einmal einige zusätzliche Liegen angeschafft worden, die auch während der Hallenbadsaison zum Ausruhen einladen. Die Basket-ballspieler können sich über ein neues Zielbrett und die Kinder über eine großes Vier-Gewinnt-Spiel für den Außenbereich freuen. Große künstliche Palmen zieren die Schwimmhalle. Auch das war eine Idee des Fördervereins.

Für das Babyschwimmen, das großen Zuspruch hat, kaufte der Förderverein eine aufblasbare Rutsche, die von den allerkleinsten Wasserratten geliebt wird, Bauklötze aus Moosgummi, eine Armee von Quietsche-Enten, Schwimm-Matten und vieles mehr.

Der Förderverein hat auch die Kosten für die Neugestaltung der Wickelecke im Damenumkleideraum und die Anbringung einer Wickelecke im Herrenumkleideraum übernommen. Hierbei haben sich einige Vereinsmitglieder wirklich tatkräftig eingesetzt.
Bei der Jahreshauptversammlung im September wurde noch einmal deutlich, dass das eigentliche Problem des Fördervereins nicht die Zahl seiner zahlenden Mitglieder sondern die viel zu geringe Zahl der aktiven Mitglieder ist. Zwei neue Vorstandsmitglieder (Protokollführung und Beisitzer) mussten gewählt werden.

In einem kurzen Ausblick auf das Jahr 2011 stand das 24-Stunden-Schwimmen im Mittelpunkt. Der Förderverein Schwimmbad will dieses Schwimmfest unter Beteiligung der DLRG Ortsgruppe Winsen (Aller) und der Schwimmsparte des SSV Südwinsen veranstalten.

Ein Skelett im Hallenbad!
Wie schon in den vergangenen Jahren veranstaltete der Förderverein Schwimmbad wieder ein Halloween-Schwimmen. Das gut eingespielte Team des Fördervereins hat wieder eine attraktive Veranstaltung auf die Beine gestellt. Kunstnebel im Eingangsbereich, Dekorationen und besondere Beleuchtung sorgten für die richtige Gruselstimmung.
Die Kinder wurden mit Süßigkeiten überrascht, die der Winsener REWE-Markt zur Verfügung gestellt hat. Und wie schon im Jahr zuvor stellte jemand selbst eingekochte Marmeladen zur Verfügung, aus deren Verkauf die Vereinskasse ein bisschen aufgefüllt werden konnte. Die Erwachsenen konnten sich vor dem Schwimmbad am offenen Feuer mit Glühwein und Würstchen wärmen. Die Kinder bekamen ihren speziellen „Hexentrunk“ und Kinderwürstchen.

Vieles hätte ohne die Hilfe der Mitglieder des Fördervereins nicht realisiert werden können.
Wir bedanken uns bei Ihnen für viele Stunden ehrenamtlicher Unterstützung, für gute Ideen und fürs Mutmachen, auch im Jahr 2011 weiter für den Erhalt des Hallen- und Freibades Winsen zu arbeiten.

Wir wünschen allen Freunden des Fördervereins eine frohe Weihnachtszeit und einen guten Start in das neue Jahr.

Für den Vorstand: Ilse-D. Stursberg


             Halloween im Hallenbad Winsen (Aller) am 13.Oktober 2010


Es ist wieder soweit! Wie schon in den vergangenen Jahren veranstaltet der Förderverein Schwimmbad Winsen (Aller) e.V. ein fröhlich-gruseliges Halloween-Schwimmen für große und kleine Kinder.
Am Sonnabend, den 30. Oktober von 17 – 20 Uhr ist erlaubt, was sonst verboten ist: kostümiert ins Wasser zu steigen! Allerdings muss auf Schminke verzichtet werden, weil das dem Wasser nicht gut bekommt…

Im letzten Jahr hatten fast 100 Kinder viel Spaß an einer gelungenen Veranstaltung und einer „süßen Belohnung“ für ein originelles Kostüm.
Die Erwachsenen können in fröhlicher Runde - gemütlich auf Strohballen am Feuer - Glühwein, Weißweinpunsch, leckere Kürbissuppe und Würstchen genießen. Der geheimnisvolle „Hexentrunk“ ist allerdings für die Kinder reserviert!

Mitglieder des Fördervereins dekorieren das Schwimmbad mit geschnitzten Kürbissen, Geistern, Spinnen und noch einigen anderen Überraschungen...

Also: Warum nicht mal eine lustige Zeit im Schwimmbad verbringen? Wir freuen uns auf viele Besucher.

Ilse-D. Stursberg


 


Freibadsaison 2010 neigt sich dem Ende!


Die Freibadsaison ist zu Ende und der Förderverein Schwimmbad freut sich, mit seinem Engagement dazu beigetragen zu haben, dass sich so viele Menschen im Winsener Frei- und Hallenbad wohl gefühlt haben.
Die vom Verein angeschafften Wasserspielzeuge, Schwimmmatten, auf denen man über das Wasser laufen kann und die bei den Kindern und Jugendlichen besonders beliebte Wasserschaukel, die an den regelmäßigen Spielenachmittagen eingesetzt wird, zeigen, dass der Förderverein Schwimmbad Winsen (Aller) e.V. auf dem richtigen Weg ist, beim Erhalt des Schwimmbades zu helfen.
Junge Familien mit ihren Babys wissen besonders das Angebot des Babyschwimmens zu schätzen. Nicht nur der Wickelbereich ist Dank des Fördervereins völlig fröhlich gestaltet worden, sondern es sind auch Babyspielsachen und sogar eine aufblasbare Babyrutsche angeschafft worden. Wenn man sieht, mit welcher Freude die Kleinsten ihr „Babyschwimmen“ genießen, sollte das allein schon ein Grund sein, für den Erhalt des Frei- und Hallenbades zu „arbeiten“. Arbeiten heißt im konkreten Fall auch: Eine Mitgliedschaft im Förderverein Schwimmbad, damit die finanzielle Basis für Anschaffungen gegeben ist. Aber Geld allein macht nicht glücklich.
Der Förderverein Schwimmbad veranstaltet z.B. das Halloween-Schwimmen, auf das sich die Winsener Kinder und Jugendlichen schon freuen. Dazu braucht der Verein auch Helferinnen und Helfer!
Wir erinnern uns noch gern an das 24-Stunden-Schwimmen im letzten Jahr. Das weitläufige Außengelände, das auch mit Hilfe der Vereinsmitglieder im Frühjahr aus dem Winterschlaf geholt wurde, ist für solch ein familienfreundliches Sportereignis ideal.
Aber der Förderverein Schwimmbad, die DLRG und der SSV Südwinsen, die diese Großveranstaltung gemeinsam ausgerichtet haben, sind wirklich an ihre Grenzen gestoßen. Es fehlte einfach an Mitmachern, die davon überzeugt sind, dass so eine Veranstaltung das Winsener Bad über die Gemeindegrenze hinaus bekannt macht.
Die Hallenbadsaison beginnt in ein paar Tagen. Darauf freuen wir uns. Kindergärten und Schulen nutzen das Schwimmbad und es finden wieder Kurse der Vereine und der VHS statt, für die man ohne das Winsener Bad viele Kilometer fahren müsste.

Der Förderverein Schwimmbad Winsen (Aller) hat zwei Bitten:
Werden Sie Vereinsmitglied! Das kostet nicht viel. Denken Sie daran, es geht um den Erhalt des Schwimmbades. Auch Wasserhasser und Nichtschwimmer sind herzlich willkommen...
Helfen Sie mit Tatkraft und Ideen!
Noch eine Anmerkung zum Schluss:
Wenn Sie mal irgendwann in einer Schwimmpause die bequemen Liegen genießen - auch die hat der Förderverein Schwimmbad angeschafft!
  Ilse-D. Stursberg


Endlich ist es soweit!


Am 22. Mai öffnet das Winsener Freibad seine Tore. Der Förderverein Schwimmbad Winsen (Aller) e.V. lädt an diesem Tag zu einem Frühschoppen auf dem Gelände des Freibades ein. Es gibt Gegrilltes und Gezapftes bei hoffentlich schönem Wetter und für einen gelungenen Start in die Freibadsaison gut geheiztes Wasser.
In der Zeit von 11 – 15 Uhr ist der Eintritt frei.
Wir freuen uns auf viele Gäste..


Nun noch eine Information, die uns sehr am Herzen liegt:
Während der Hallenbadsaison gab es regelmäßig Spielnachmittage, die den Kindern viel Spaß gemacht haben. Auch während der Freibadsaison sollen diese Nachmittage stattfinden. Der Betreiber des Hallen- und Freibades Winsen, die Wirtschaftsbetriebe Allertal GmbH (WBA), hat sich für den 1. und 3. Freitag des Monats (ab Juni) entschieden. Da das Gelände des Freibades sehr groß ist, bittet die WBA um Hilfe bei der Aufsicht. Hier geht es nicht um die Schwimmaufsicht, sondern um eine „helfende Hand“ für die Schwimmmeister. Es können sich also auch Menschen melden, die einfach nur dabei helfen wollen, dass die Winsener Kinder einen lustigen Spielnachmittag im Freibad genießen können. Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich bitte bei den Schwimmmeistern.

Für den Vorstand
Ilse-Dore Stursberg

 Ilse-D. Stursberg


Liebe Schwimmfreunde und Teilnehmer am 24-Stunden-Schwimmen 2009,

sicher habt ihr das 24-Stunden-Schwimmen des letzten Jahres noch gut in Erinnerung. Vielleicht seid ihr immer noch stolz auf eure persönliche sportliche Leistung oder die Leistung eurer Gruppe? Ihr würdet gerne noch einmal an einer solchen Veranstaltung teilnehmen?
Wir hatten auch gehofft, euch in diesem Jahr wieder begrüßen zu können.
Aber leider kann in diesem Jahr das 24-Stunden-Schwimmen wegen sich überschneidender Termine nicht stattfinden. Wir haben uns deshalb - nicht leichten Herzens - entschlossen, uns in der Planung ganz auf das nächste Jahr zu konzentrieren.
Es wäre toll, wenn wir uns im Sommer 2011 wieder im schönen Freibad Winsen treffen.
Bleibt bis dahin fit!

Ilse-D. Stursberg


21.April 2010

Nich snacken – taupacken!

An die Mitglieder des Fördervereins Schwimmbad Winsen (Aller) e.V. und alle, die finden, dass das Schwimmbad Winsen erhalten bleiben soll!
Der Förderverein Schwimmbad braucht dringend Hilfe bei den Reinigungs- und Gartenarbeiten im Freibadbereich.
Sicher ist wegen des langen Winters auch im eigenen Garten vieles liegen geblieben. Das verstehen wir sehr gut, denn auch wir sind ja auch davon betroffen. Allerdings wissen wir auch, dass der Erhalt des Schwimmbades nur dann erfolgreich sein kann, wenn mehr Winsener Bürgerinnen und Bürger mitmachen und zufassen. Es müssen ja nicht viele Stunden sein. Jeder Handgriff hilft. Bisher ist die Arbeit von einer Gruppe von nur etwa zehn (!) engagierten Personen geleistet worden. Das ist viel zu wenig und die Menge der Arbeit nicht zu bewältigen!
Deshalb heute unsere dringende Bitte:Helfen Sie mit, dass das Freibad geöffnet werden kann.
Ab sofort bis zum 15. Mai können jederzeit Reinigungsarbeiten durchgeführt werden. Die Schwimmmeister geben gerne Auskunft.
Am 8. Mai treffen wir uns um 10 Uhr zur Gartenarbeit.
Rückfragen an Helga Schlosser-Zeuner Tel. 05143 489 oder Email: schlosser.helga@yahoo.de.
Wir freuen uns wirklich über jeden, der helfen möchte, egal ob Schwimmer oder Nichtschwimmer!
  Ilse-D. Stursberg


14.März 2010

Liebe Mitglieder,
bald ist es wieder so weit und wir können die Freibadsaison genießen. Deshalb wollen wir die Außenanlagen des Schwimmbades für den Sommer herrichten und bitten dazu am
10. April 2010 10 Uhr und am  17. April 2010 10 Uhr  um Eure Hilfe. Treffpunkt ist der Eingang des Freibades.
Es wird eine Suppe gereicht. Wer an dem Essen teilnehmen möchte, melde sich bitte bis zum 7. April 2010 (für den Termin 10. April) und bis zum 14, April (für den Termin 17. April) telefonisch oder per E-Mail bei Helga Schlosser – Zeuner (05143 489 bzw. schlosser.helga@yahoo.de).
Für hoffen auf zahlreiches Erscheinen.
MHelga Schlosser-Zeuner


22.Februar 2010

Winsener Hallenbad – langweilig? …. Nein!

Ü18-Party-Nacht im Winsener Hallenbad. Das gab's noch nie.

Der Förderverein Schwimmbad Winsen (Aller) veranstaltet am Sonnabend 20. März
eine Ü18-Party-Nacht im Winsener Hallenbad.

Von 20 bis 24 Uhr (letzter Einlass 23 Uhr) sorgt der aus Celle und Umgebung bekannte
DJ Stefan (funconcept Celle) für die richtige Musik bei Cocktails und anderen Getränken.

VIlse-D. Stursberg


10.Januar 2010

Schwimmen für Mitglieder des Fördervereins Schwimmbad Winsen (Aller)

Am Sonntag, dem 10. Januar zeigte sich das Schwimmbad Winsen von einer ungewohnten Seite.

Der Vorstand des Fördervereins Schwimmbad Winsen (Aller) hatte seine Mitglieder zu einem kostenlosen Schwimmnachmittag und zu einem gemütlichen Kaffeetrinken ins Hallenbad eingeladen.

So konnte man sich wahlweise sportlich betätigen und / oder angeregt bei Kaffee und Kuchen im hübsch dekorierten Vorraum des Bades klönen. Auch diesmal war auf großzügige Spender und Helfer Verlass, sodass eine leckere Auswahl an Kuchen zur Verfügung stand. Vielen Dank dafür!

Wer Lust hatte, konnte einmal Wassergymnastik ausprobieren, die ersten guten Vorsätze fürs neue Jahr in Bewegung umsetzen oder einfach nur einen etwas anderen Sonntagnachmittag erleben.

In den zahlreichen Gesprächen wurde einmal mehr deutlich, dass man sich Winsen ohne Schwimmbad nicht vorstellen kann und dass das Engagement des Fördervereins in diesem Zusammenhang nicht zu unterschätzen ist.



 Ilse-D. Stursberg




Zurück zur Seite "Chronik"
                   Zur Startseite